Tischtennis: Ergebnisse & Berichte (KW 40/2016)

Herren I (Bezirksliga)

TSK SW Rimbach – TV 07 Stockheim 5:9
Einen erfolgreichen Spieltag hatte die erste Herrenmannschaft, die einen ungefährdeten Auswärtssieg erzielen konnte. War die Partie zu Beginn noch recht ausgeglichen, drehte Stockheim diese dann zur Mitte hin und gab den Sieg nicht mehr aus der Hand. Die Punkte erzielten Jakobek & Möldner (je 2), Eckert Th., Eckert M., Buchta (je 1); sowie die Doppel Eckert / Eckert & Buchta / Möldner.

Herren II (Bezirksklasse)

TV 07 Stockheim II – TSV 1860 Erbach 6:9
Auch im fünften Spiel bleibt die zweite Mannschaft weiter sieglos und rutscht noch tiefer in der Tabellenkeller. Da man Erbach zu den schwächeren Gegnern in dieser Runde zählen kann und sich hier einige Hoffnung auf einen Sieg im Vorfeld machte, wird es nun nach dieser Niederlage umso schwerer die ersten wichtigen Punkte der Saison zu erzielen.

Herren III (1. Kreisklasse)

TV 07 Stockheim III – TSV 1963 Sensbachtal 9:5
SV 1969 Airlenbach II – TV 07 Stockheim III 4:9

Beim „Doppelspieltag“ in der vergangenen Woche empfing man zuerst am Donnerstag zu Hause die Gäste aus Sensbachtal. Zu Beginn der Partie lief Stockheim einem knappen Rückstand hinterher, konnte dann aber dank eines starken mittleren und hinter Paarkreuzes davon ziehen und sich letztendlich den Sieg sichern.
Nur zwei Tage später fuhr man guter Dinge nach Airlenbach. Hier musste man sich aber klar geschlagen geben. Positiv an diesem Abend war jedoch der dritte Sieg des Jugendersatzspielers Martin Tran und auch der zweite Jugendspieler verkaufte sich teuer.

Jugend (Bezirksklasse)

TV 07 Stockheim – TSV 1921 Modau 8:2
Ungefährdet konnte die Jugendmannschaft einen Sieg gegen die, nur zu zweit angetretenen Gäste aus Modau, erzielen. Lediglich Patrick Sandner aus Modau erzielte die zwei Ehrenpunkte gegen Jonas Lang und Fritz Vogel.

Schüler (Kreisliga)

TTC Langen-Brombach – TV 07 Stockheim 4:6
In einem engen Spiel sicherte sich die Schülermannschaft einen knappen Sieg und rückt damit auf den ersten Tabellenplatz vor. Obwohl er keinen Punkt beisteuern konnte, verkaufte sich Erstazspieler Felix Krieg in seiner ersten Partie teuer und freut sich auf weitere Einsätze bei der Schülermannschaft.

 

Comments are closed.