Abt. Tischtennis: Ergebnisse und Berichte (KW 49)

Herren I (Bezirksliga)

SV 1896 Mörlenbach II – TV 07 Stockheim 5:9

Herren II (Bezirksklasse)

TV 07 Stockheim II – TV 1858 Beerfelden 0:9 (n.A.)

TV 1908 Wersau II – TV 07 Stockheim II 6:9
Beim abschließenden Spiel der Vorrunde erhoffte man sich im Vorfeld Chancen auf weitere Punkte beim Tabellenschlusslicht aus Wersau. Überraschenderweise trat Wersau erstmals wieder mit der Nummer eins Georg Wolf an, der in den letzten Spielen verletzungsbedingt ausfiel. Stockheim ging etwas verunsichert in das Spiel und erwischte keinen guten Start. Schnell lag man mit 0:4 im Rückstand, ehe Florian Gallina und Zdravko Milic die ersten Punkte beisteuern konnten. Nun kam man besser ins Spiel und konnte gleich 5 Einzel in Folge für sich entscheiden, ehe Wersau nochmals auf 7:6 verkürzen konnte. Die Siegpunkte setzen dann Jens Uhrig und Bjoern Hartmann, der nach 0:2 Satzrückstand und 3:7 im 3ten Satz das Spiel noch drehen und im 5ten Satz für sich entscheiden konnte. Stockheim geht damit mit 10 Zählern und einem mittleren Tabellenplatz zufrieden in die verdiente Winterpause

Herren III (1. Kreisklasse)

TV 07 Stockheim III – TV 1908 Wersau III 8:8
Trotz diverser Telefonate und Mails stand man am Donnerstagabend nur zu fünft einem gleichwertigem Gegner gegenüber, dem man ein insgesamt spannendes Spiel bot. Wersau durfte sich zurecht über einen Punkt freuen. Die Punkte für Stockheim erzielten Gallina, Huan, Bär (je 2), Beyer (1) und im Doppel Gallina/Huan (1)

Jugend (1. Kreisklasse)

TV 07 Stockheim – TSV 1875 Höchst (WJ) 4:6
Im Spitzenspiel musste man sich knapp erstmals in der Saison geschlagen geben. Trotz der Niederlage bot Stockheim immer Paroli, viele Spiele wurden erst im 5ten Satz entschieden. Ein Sieg oder Unentschieden waren nicht weit entfernt. Im letzten Spiel der Vorrunde gegen den neuen Tabellenzweiten aus Airlenbach soll nun ein Sieg erzielt und dadurch der zweite Platz zurückerobert werden.
Punkten für Stockheim konnte Martin Tran (2) und Jonas Lang (1), sowie das Doppel Tran / Lang.

 

Comments are closed.